Spenden statt Geschenke

Fa. COM plan + service spendet 2.500 EUR für Berufsbildung

„Schon seit einigen Jahren verzichten wir an Weihnachten auf Geschenke an unsere Kunden und spenden den dafür eingeplanten Betrag an gemeinnützige Organisationen“, erläutert Thomas Stöcklin, Geschäftsführer bei der Fa. COM plan + service in Viernheim. „Durch meine Frau, die selbst Patin bei Focus e. V. ist, wurde ich auf die umfassende Arbeit des Vereins aufmerksam.“ Die Spendensumme in Höhe von 2.500 EUR kommt dem Berufsbildungszentrum in Viernheims Partnergemeinde Silly in Burkina Faso zugute. Im März werden 30 junge Menschen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Der Verein Focus e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Start in die Selbständigkeit durch die Bereitstellung einer Grundausstattung zu erleichtern.

„Dabei variieren die einzelnen Ausstattungspakete von Azubi zu Azubi, je nachdem, welchen Schwerpunkt die einzelnen Abgänger wählen“, erläutert Klaus Hofmann, Vorsitzender des Vereins Focus e. V. „Einige spezialisieren sich auf die Hühner- oder Schweinezucht, andere betreiben effektiven Ackerbau mit Kompostierung und neuen Anbaumethoden. Junge Frauen werden meist in der Seifenherstellung und bei der Konservierung von Lebensmitteln tätig.“ Dabei werden die zur Verfügung gestellten Sach- und Geldmittel als Mikrokredit vergeben, der innerhalb von zwei Jahren mit Zinsen zurückbezahlt werden muss.

Spenden für die Grundausstattung der Auszubildenden sind willkommen: Focus e. V., IBAN DE29 5095 1469 0003 0279 87 bei der Sparkasse Starkenburg, Stichwort: Berufsausbildung. Bitte geben Sie die Adresse an, damit eine Zuwendungsbescheinigung ausgestellt werden kann.

Foto
Thomas Stöcklin (von rechts) und Michael Oestreicher von der Fa. COM plan + service überreichen die Spende an Klaus Hofmann und Manfred Weidner, Vorstandsmitglieder beim Verein Focus e. V.