Start zur großen Baumpflanzaktion in Silly

Mit dem Beginn der aktuellen Regenzeit startet die bisher größte Baumpflanzaktion in Viernheims Partnerstadt Silly in Burkina Faso.

In den nächsten Jahren werden über 10.000 Obstbäume in der Umgebung der Grund- und weiterführenden Schulen gepflanzt. Die über 7000 Schüler lernen sachgemäße Pflege der Zitronen-, Mango-, Cashew-, Tangelos, Zimt-Äpfel- und Moringabäume . Die vitaminreichen Früchte verbessern  die landesübliche einseitige kohlehydratreiche Ernährung deutlich, die meist aus Hirse, Mais, Reis und Bohnen besteht. Zudem wird beim Wachstum der Bäume eine große Menge an CO2 gebunden, was sich positiv auf die Klimabilanz der Region auswirkt.

In den letzten beiden Jahren hat der Partnerschaftsverein FOCUS über 20 Brunnenbohrungen in Auftrag gegeben. Die Brunnen wurden ausschließlich in der Nähe der Schulen erstellt und dienen neben der Bewässerung der Bäume insbesondere der Versorgung der Schüler und der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser. Finanziert wurden die  Brunnen weitgehend durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, die RED CHAIRity-Stiftung, der Sammelstelle für wohltätige Initiativen der XXXLutz-Gruppe, und Spenden aus der Viernheimer Bevölkerung. Ziel ist es, dass die die Schüler in den nächsten Jahren die Obstbäume auch auf ihren abgelegenen Gehöften anpflanzen, damit alle Familienmitglieder  in den Genuss der vitaminreichen Früchte kommen.