Stadt Viernheim sucht eine(n) Koordinator/in für kommunale Entwicklungspolitik

Stellenausschreibung der Stadt Viernheim

Die Brundtlandstadt Viernheim (rd. 34.000 Ew.) liegt inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar und hat sich bereits Ende der 1980er Jahre die Maxime „Global denken - lokal handeln“ zum Grundprinzip für ihr Tätigkeitsspektrum gemacht. Dies führte nicht zuletzt 1994 zum Aufbau einer Städtepartnerschaft mit Satonévri in Burkina Faso und wurde inzwischen erweitert auf die Commune rurale de Silly. Seit dieser Zeit findet bereits eine Zusammenarbeit in gemeinsamen Projekten der Entwicklungsarbeit statt, die vorrangig auf zivilgesellschaftlicher Ebene stattfand. Es ist das Ziel der Stadt Viernheim, dies für die Zukunft weiterzuentwickeln.

Daher suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Koordinator/in für kommunale Entwicklungspolitik

(befristet für die Dauer von zwei Jahren).

Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Programms „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie der Engagement Global gGmbH - Servicestelle Kommunen in der Einen Welt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Ausarbeitung und Fortschreibung eines entwicklungspolitischen Konzepts sowie Erarbeitung eines gemeinsamen Leitbildes und des dazugehörigen Handlungsrahmens für eine kommunale Entwicklungszusammenarbeit zwischen Silly und Viernheim
  • Vertiefung der Entwicklungspartnerschaft sowohl im Bewusstsein administrativer Institutionen als auch der Bevölkerung, insbesondere durch Bildungsveranstaltungen und Informationsarbeit (u.a. in Schulen, Kitas, Vereinen), auch mit dem Ziel derer Beteiligung
  • Aufstellung eines Mehrjahresplans beider Partnerkommunen zu Projekten der Entwicklungszusammenarbeit
  • Initiierung interdisziplinärer Teams sowie Beratung und Unterstützung derselben
  • Pflege des vorhandenen Netzwerks des entwicklungspolitischen Engagement in Silly
  • Konzeption, Umsetzung und Abwicklung von Projekten (i.S. der Agenda 2030) inkl. Generierung entsprechender finanzieller Ressourcen
  • Berichterstattung in den parlamentarischen Gremien und Öffentlichkeitsarbeit
  • Enge Kooperation und Abstimmung mit dem Verein Focus Viernheim e.V.
  • Informationsaustausch mit Städten und Gemeinden sowie zivilgesellschaftlichen Organisationen der Metropolregion RheinNeckar, die Partnerschaften i.S. der Entwicklungszusammenarbeit pflegen oder aufbauen wollen

 

Ihr Anforderungsprofil:

Gesucht wird eine engagierte, dynamische Persönlichkeit mit

  • abgeschlossenem Studium (Bachelor/Master) der Sozial; Politik- oder Verwaltungswissenschaften, Ethnologie, Internationale Beziehungen, International Development Studies, Sustainable Development Management, Sozialmanagement oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • Kenntnissen und Erfahrungen im Projektmanagement
  • guten MSOffice Kenntnissen
  • gute Französischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • der Fähigkeit, sich kurzfristig in neue Bereiche einzuarbeiten und Aufgabenstellungen verlässlich erledigen zu können
  • Engagement und Eigeninitiative
  • der Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten verbunden mit Verantwortungsbereitschaft und Organisationsgeschick
  • ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und überzeugendem Auftreten
  • sozialer und interkultureller Kompetenz
  • Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität (ggf. bei Abend und Wochenendterminen)
  • Reisebereitschaft
  • ausgeprägter physischer Stabilität

 

Vorteilhaft wären:

  • Führerschein der Klasse B (Klasse 3)
  • Auslandserfahrung (vorzugsweise in afrikanischen Staaten)
  • Kenntnisse von Verwaltungsabläufen

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in Vollzeit (39 Stunden/Woche), befristet auf zwei Jahre
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • eine tarif und leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA
  • eine zusätzliche Altersvorsorge im öffentlichen Dienst (ZVK)
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Gesundheitsangebote

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung be-vorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen wird gerne entgegen gesehen.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist gemäß §9 Abs. 2 HGlG grundsätzlich möglich, wenn sichergestellt ist, dass die Stelle in vollem Umfang qualifiziert besetzt werden kann.

Fühlen Sie sich von dieser abwechslungsreichen Tätigkeit angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 30.09.2018 einreichen an

Magistrat der Stadt Viernheim

Haupt- und Rechtsamt

- Abt. Personal-

Kettelerstr. 3

68519 Viernheim

oder per E-Mail in Form einer pdf-Datei an personal@viernheim.de

Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Bernauer (Personal-abteilung), Tel: 06204/988-268, bbernauer@viernheim.de. Für fachliche Fragen steht Ihnen als Ansprechpartner Herr Bürgermeister Baaß, Tel: 06204/988-216, mbaass@viernheim.de zur Verfügung.

Nähere Informationen zur Stadt Viernheim finden Sie unter www.viernheim.de

Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens ver-nichtet, es sei denn, der Bewerbung wurde ein ausreichend frankierter Umschlag für die Rücksendung beigefügt.

Viernheim, 07.08.2018

Der Magistrat der Stadt Viernheim

gez. B a a ß

Bürgermeister